loader image
Select Page

Zombie Cure Lab

Games als Katalysator in der medizinischen Forschung

Spiele wie Foldit oder EyeWire haben bereits bewiesen, dass Forschung mittels Games-Technologie beschleunigt werden kann. Mit unserem Projekt Gaminfection wollen wir einen entscheidenden Schritt weitergehen, um die Kraft des Computerspiels voll nutzbar zu machen.

Unser in Entwicklung befindliches Game „Zombie Cure Lab“ richtet sich an Vielspieler und setzt wie viele andere Games auf die Unterhaltung des Spielers. In diesem Spiel baut der Spieler in einer Management-Sim ein Labor auf, um in der Zombie-Apokalypse der Zukunft ein Serum zu erforschen, welches ein mysteriöses Zombie-Virus bekämpfen kann.

In Kooperation mit dem Laboratory of Systems Tumor Immunology des Universitätsklinikums Erlangen entwickeln wird darüber hinaus ein kleines Science-Minigame welches in die Management-Sim eingebettet wird.

In dem Science Mini-Game werden Vielspieler über Belohnungsmechanismen dazu animiert, sogenannte Protein-Ligand Docking Puzzles zu lösen. Diese sind in der Erforschung neuer als auch bestehender Medikamente ein wichtiger Bestandteil. Ohne die Expertise eines Wissenschaftlers zu besitzen, nutzen die Spieler ihre Leidenschaft für Games und helfen auf diesem Wege der Forschung, so wichtige Krankheiten wie Krebs oder Atemwegserkrankungen wie die Lungenentzündung weiter zu erforschen und Grundsteine für die weitere medizinische Entwicklung zu liefern.

Wir versprechen uns eine beschleunigte Erzeugung hochwertiger Datensätze für die Erforschung und pharmazeutische Entwicklung neuer beziehungsweise existierender Medikamente.

IN  DEVELOPMENT

# Drug Repurposing

# Werde zum Wissenschaftler

# Playsourcing

# Pharma revolutionieren

Für Pharma und Wissenschaft:

Mehr Daten für Ihre Forschung – mit Gaming!
Lassen Sie uns sprechen.

✉ info@therabytes.de